Pussyalarm

10. März 2013

Ich sitze mit einem Bekannten beim Kaffee zusammen. Da sagt er: „Sylt wird bestimmt total hart. Bei der Kälte. Und angesagt sind auch 7 bis 8 Beaufort!“ Ich erstarre. Schlucke. Stelle den Kaffee ab, entschuldige mich aufs Klo und googel erst einmal „Beaufort“. Ich will ja nicht dumm sterb.. äh starten beim Syltlauf.

Nun weiß ich: Die Beaufortskala gibt die Windgeschwindigkeit an. 7 bis 8 Beaufort sind schon toll – von hinten. Wenn der Wind mit der Stärke von vorne pustet, heißt das: Um die 35 Knoten und eine Windgeschwindigkeit von bis zu 74 km/h.

Zurück am Tisch bin ich etwas blaß um die Nase. Da sagt der Bekannte – taktvoll wie zuvor: „Aber Du hast ja auch keinen Pussy-Run gebucht.“

Hm. Nicht? *mimimi*


Irgendwie geht’s immer weiter

9. Februar 2013

Ich weiß gar nicht mehr, wie das geht, dieses Bloggen. So richtig warm bin ich damit ja nie geworden. Und ich denke, das wird sich auch nicht ändern. Aber ich will mir irgendwie doch die Möglichkeit erhalten, ab und an ein paar Gedanken loszuwerden.

Den Rest des Beitrags lesen »


?

31. Januar 2013

Auf Wunsch eines bestimmten Herren gehe ich mit dem Gedanken schwanger, dieses Blog wieder zu reanimieren. Aber ich weiß noch nicht. Vielleicht. Mal sehen. Ich denke mal darüber nach…


Außer Betrieb.

7. Mai 2012

Laufline’s Blog ist ab jetzt erst einmal außer Betrieb. Aus Gründen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Linker Fuß, rechter Fuß…

29. April 2012

Langsam arbeite ich mich vor. 3 KM, 4 KM, 6 KM… es ist mühsam, es ist anstrengend, es ist nicht immer schmerzfrei – aber es läuft! Und darauf kommt es an.

Den Rest des Beitrags lesen »


Mühsam, Eichhörnchen und so…

12. April 2012

Beinahe auf den Tag genau zwei Monate nach der Operation der erste kleine Anlauftest im Freien. (Den Praxisflur der Physio habe ich bereits mehrfach erlaufen, erhopst.)

Heute dann 800 Meter „eingehen“, 4×400 Meter vorsichtiges Traben mit je 200 Meter Gehpause – und mit Bandage. Ja, ein Intervalltraining der kleinen Art.

Und nun gespannt warten,  was das Knie sagt, wenn es merkt, was es da heute Morgen gemacht hat. Mühsam, Eichhörnchen und so…


Dies ist ein Laufblog…

2. Februar 2012

… und da ich erst einmal nicht mehr laufe, wird es hier wohl etwas ruhig werden.

Den Rest des Beitrags lesen »


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.